Themenbezogene Bildungsbereiche

Unser ganzheitliches Förderprogramm umfasst folgende themenbezogene Förderschwerpunkte:

Religiöse und ethische Erziehung in katholischer Ausprägung

  • Vermittlung religiöser und ethischer Werte
  • Erleben christlicher Traditionen, Rituale im Jahreskreis, im Kirchenjahr
  • Weitergabe von religiösem Grundwissen
  • Förderung des Vertrauens zu Gott

Sprachliche Förderung

  • Erweiterung des Wortschatzes und Begriffsbildung
  • Erlernen grammatischer Grundregeln
  • Freude am sprechen und an der Sprache
  • Verbale Konfliktbewältigung
  • Verbale und nonverbale Ausdrucksfähigkeit
  • Benennen eigener Gefühle und Bedürfnisse
  • Phonologische Bewusstheit

Medienkompetenz

  • Kennen lernen verschiedener Medien
  • Nutzung verschiedener Medien zur Wissensaneignung
  • Sachgerechter und verantwortungsbewusster Umgang mit Medien

Mathematische Bildung

  • Zahlen – Ziffern – Zählen
  • Raum – Lage – Positionen
  • Mengen – Größen – Längen
  • Masse – Volumen – Gewicht
  • Ordnen – Vergleichen – Steigerungen
  • Geometrische Formen
  • Zeiterfahrung und Wahrnehmung
  • Begriffsbildung

Naturwissenschaftliche und technische Bildung

  • Wahrnehmung und Beobachtung
  • Freude am Forschen und Experimentieren
  • Erkennen von Zusammenhängen

Umwelt- und Naturbildung

  • Wahrnehmung der Natur mit allen Sinnen
  • Wertschätzung von Natur und Umwelt
  • Erkennen von Zusammenhängen und Umweltproblemen
  • Übernahme von Verantwortung durch Umweltschutz-Maßnahmen

Ästhetische Bildung und Erziehung

  • Anregung der Phantasie und Kreativität
  • Sensibilisierung aller Sinne durch Einsatz verschiedener Materialien
  • Kennen lernen verschiedener bildnerischer Techniken
  • Weiterentwicklung von Grob- und Feinmotorik

Musikalische Erziehung

  • Stimmbildung
  • Förderung der motorischen Entwicklung und des Körperbewusstseins
  • Kennen lernen verschiedener Möglichkeiten zur Klangerzeugung
  • Erfahren und Spüren von Zusammenhängen zwischen Emotionen und Musik
  • Vertiefung sozialer und kultureller Bindungen
  • Förderung von Konzentration, Ausdauer und Intelligenz

Bewegungserziehung

  • Entwicklung von Körpergefühl und Körperbewusstsein durch Körperwahrnehmung
  • Erkennen und Erweitern persönlicher körperlicher Grenzen
  • Förderung der Teamfähigkeit
  • Förderung der Grob- und Feinmotorik

Gesundheitserziehung

  • Kennen lernen naturgemäßer Lebensweise und Übernahme von Eigenverantwortung für die Gesundheit
  • Trainieren und üben des gesundheitsbewussten Verhaltens nach den fünf Elementen des Gesundheitskonzepts nach Pfarrer Sebastian Kneipp
  • Altersgemäßer Umgang mit Gefahrenquellen
  • Richtiges Verhalten im Straßenverkehr